Home  ›  Begriffe  ›  Thema

Muster und Tipps für das Thema der Thesis

Das Thema ist der Titel der Arbeit. Dieser wird entweder vom Betreuer vorgegeben oder selbst formuliert und vom Betreuer abgesegnet.

Buchen

Videos zum Thema

Downloads

Thesis Masterplan

Der komplette Plan zur Thesis, auf einer Seite

Themenfindung Selbstanalyse

Checkliste für die Selbstanalyse

Themenfindung Schritte

Schritt für Schritt zum Thema

Themenfindung Mythen

Die Kunst der Themenfindung… Ist eine Technik

Noten Anforderungen

Welche Note gibt es für welche Arbeit?

Mythen der Thesis

Was man am Anfang alles so glaubt… und was stimmt

Exposee Inhalte

Checklist der Inhalte für das Exposee

Betreuerwahl Aspekte

Tipps für die Wahl des Betreuers

Anschreiben Betreuer

Tipps für die Themen Begründung für den Betreuer

Art der Arbeit Vorteile Nachteile

Vor und Nachteile von Theorie-, Empirie-, Praxis-Arbeit

Anforderungen inhalte formalien

Checkliste zum Sammeln der Anforderungen des Lehrstuhls

Masterplan empirische Arbeit

Der komplette Plan für eine empirische Arbeit, auf einer Seite

Themenbewertung

Kriterien für die Bewertung von Themen

Tipps

Nr.

Muster

Beispielthema

LIT

Literaturarbeit

Reformschulen in Deutschland im Zeitalter des Internets – eine systematische Analyse

REV

Literature Review

Ansätze zur Reduktion von Stress bei Grundschülern - aktueller Forschungsstand

BEW

Bewertung

Methoden zur Förderung der Lesefähigkeiten von Kindern aus zweisprachigem Elternhaus – eine kritische Analyse

EMP

Empirie Arbeit

Auswirkungen des Einsatzes von tablets im Unterricht auf die Lern-Motivation von Abiturienten – eine empirische Analyse

PRA

Praxisarbeit

Entwicklung eines Unterrichtskonzepts im Fach Geographie

Nr.

Muster

Beispielthema

LIT

Literaturarbeit

Ursachen der Jugendarbeitslosigkeit in Deutschland – eine systematische Analyse

REV

Literature Review

Inflationsentwicklung in Folge staatlicher Eingriffe – aktueller Forschungsstand

BEW

Bewertung

Wirtschaftspolitische Instrumente und Maßnahmen für Kommunen zur Förderung der Unternehmensansiedlung – eine kritische Analyse mit Handlungsempfehlungen

EMP

Empirie Arbeit

Entwicklung gesamtwirtschaftlicher Kennzahlen in Deutschland nach der Eurokrise – eine empirische Analyse

PRA

Praxisarbeit

Untypisch für VWL

Nr.

Muster

Beispielthema

LIT

Literaturarbeit

Methoden zur Diagnose von Autismus – eine systematische Analyse

REV

Literature Review

Erfahrungen in der Behandlung von Patienten mit Asperger-Syndrom – eine Literaturanalyse

BEW

Bewertung

Therapie-Ansätze zur Behandlung von Patienten mit Asperger-Syndrom – ein kritischer Vergleich

EMP

Empirie Arbeit

Betreuungsansätze für Kinder mit psychologisch krankem Elternteil – eine empirische Analyse der Erfahrungen in Einrichtung XY

PRA

Praxisarbeit

Untypisch für Psychologie

1. Thema vom Betreuer

2. Thema von einer Firma

3. Thema von einem Themen-Coach

4. Thema selbst überlegen

Weg

Vorteile

Nachteile

Thema von Betreuer

  • Problem schnell gelöst

  • Thema gefällt Betreuer

  • Chance auf Ansprechpartner

  • Chance auf Feedback

  • Thema kann schwer sein

  • Betreuer erwartet meist sehr viel

  • Thema könnte Teil seiner Forschung sein, von der Sie noch wenig wissen

Thema von Firma

  • Thema meist schnell verfügbar

  • Konkrete Ansatzpunkte

  • Ansprechpartner vorhanden

  • Infoquellen definiert

  • Thema ist meist umfangreich

  • Thema ist meist sehr speziell

  • Risiken kaum abschätzbar

  • Nicht sichtbare Ziele der Firma

  • Abhängigkeit von der Firma

Themen-Coach

  • Thema passt genau zu mir

  • Thema ist sauber formuliert

  • Risiken sind begrenzt

  • Struktur ist bereits vorhanden

  • Kein Wettbewerb um gute Themen
    • Kostet etwas

    • Suche nach Themen-Coach notwendig

    • Fachexperten kennen Thesis-Schreib-Probleme nicht

    Selbst überlegen

    • Trifft genau Stärken und Interessen

    • Schon Material vorhanden

    • Schon Vorkenntnisse vorhanden

    • kann lange dauern

    • Unsicherer Ausgang

    • Unnötige Schritte

    Frage

    Ja

    Nein

    Bin ich frei in der Wahl meines Themas?



    Muss, kann, will ich eine empirische Arbeit schreiben?



    Muss, kann, will ich die Arbeit in einer Firma schreiben?



    Muss, kann, will ich englische Quellen nutzen?



    Möchte ich ein leichtes Thema?



    Möchte ich ein Thema, das schnell abzuarbeiten ist?



    Bei der Wahl des Themas (und Betreuers) befindet man sich in einem magischen Viereck:

    Sicherheit


    Interessen




    Wissenschaftlichkeit

    Schnelligkeit

    Je mehr man auf Sicherheit bei einem Thema bedacht ist:

    • umso länger dauert die Arbeit, denn umso sorgfältiger muss man arbeiten.

    • umso weniger wissenschaftlich ist die Arbeit, denn richtige Forschung ist riskant.

    • umso weniger Neues bietet die Arbeit und umso uninteressanter ist sie.

    Wissenschaftlichkeit

    Je wissenschaftlicher ein Thema ist:

    • umso mehr Risiken gibt es, denn man muss sich mit neuen Aspekten beschäftigen.

    • umso länger dauert es, denn Einarbeitung in Methoden und Daten braucht Zeit.

    • umso weiter ist es von der Praxis und damit den persönlichen Interessen entfernt.

    Schnelligkeit

    Je schneller man ein Thema abarbeitet:

    • umso mehr Risiken gibt es, denn man arbeitet weniger sorgfältig und hat weniger Zeit für Qualitätskontrollen.

    • umso weniger wissenschaftlich ist es in der Regel, denn gründliche Erforschung eines Objekts braucht Zeit.

    • umso mehr arbeitet man mit Büchern und ist von der Praxis und persönlichen Interessen entfernt.

    Interessen

    Je mehr ein Thema den eigenen Interessen entspricht:

    • umso mehr Risiken gibt es, denn man denkt eher praktisch statt wissenschaftlich.

    • umso weniger wissenschaftlich ist es, denn man sucht eher nach eigenen statt allgemeinen Erkenntnissen.

    • umso länger dauert es wegen der vielen interessanten Aspekte auf dem Weg zum Ziel.

    Nähern wir uns einer Seite, entfernen wir uns von den andern drei Seiten. Die beste Lösung ist offenbar die Mitte. Abstriche sollten eher bei Schnelligkeit und Interessen als Wissenschaftlichkeit und Sicherheit gemacht werden. Der Betreuer spielt dabei eine große Rolle.

    Hier sind die 5 Thesis-Themen-Muster mit je einem Beispielthema zu Ebooks.


    Themen-Muster

    Abkürzung

    Erläuterung

    Beispielthema

    Literaturarbeit

    LIT

    Eine reine Literaturarbeit. Dazu werden aktuelle Quellen ausgewertet

    Die Entwicklung des Ebook-Marktes in Deutschland seit 2005 – eine systematische Analyse

    Empirie-Arbeit

    EMP

    In einer Empirie-Arbeit werden neben einer Literaturauswertung Daten mittels Befragung, Interview, Messungen, Beobachtung etc. gesammelt und ausgewertet.

    Der Kaufprozess bei Ebook-Kunden – eine empirische Analyse

    Bewertungs-Arbeit

    BEW

    Das ist eine spezielle Literaturarbeit mit höherem Eigenanteil. Dabei werden Optionen wie Methoden, Instrumente, Maßnahmen oder Konzepte verglichen und unter bestimmten Aspekten kritisch bewertet.

    Instrumente und Maßnahmen für Ebook-Marketing – eine kritische Analyse mit Fallbeispielen

    Literature Review

    REV

    Das ist eine spezielle Literaturarbeit, bei welcher der aktuelle Forschungsstand zu einer bestimmten Frage aus wissenschaftlichen Artikeln (auf Englisch!) zusammengetragen und systematisiert wird.

    Zielgruppenpräferenzen im Ebook-Markt im internationalen Vergleich - aktueller Forschungsstand

    Praxis-Arbeit

    PRA

    Bei einer Praxisarbeit geht es um die Entwicklung einer Lösung für eine Firma oder Organisation.

    Entwicklung eines Marketing-Konzeptes für einen Ebook-Fachverlag für den deutschen Markt

    Aufgabe

    Erläuterung / Frage

    Ergebnisse

    Objekt festlegen

    Worüber will ich überhaupt schreiben? Was soll mein Forschungsgegenstand sein?

    Das Objekt

    Frage formulieren

    Was genau will ich herausfinden? Wie lautet meine Forschungsfrage/Leitfrage?

    Eine Hauptfrage, weitere Fragen

    Ziel formulieren

    Was ist das konkrete Ergebnis? Was ist das messbare Ziel meiner Arbeit?

    Zielformulierung

    Methoden festlegen

    Wie komme ich zu meinem Ziel? Welche Methoden muss ich für meine Arbeit nutzen?

    Methodenübersicht

    Thema formulieren

    Wie lautet mein Thema genau? Wie ist meine Themenformulierung?

    Thema + Kurzexposé

    • Themen, zu denen es nur sehr wenig Literatur gibt,

    • Themen, zu denen man sehr viele und schwer beschaffbare Quellen durchackern muss,

    • Themen mit einer sehr speziellen Forschungsfrage, die schwer zu beantworten ist.

    • Themen, die Expertenwissen erfordern, das aber nicht verfügbar ist,

    • Themen, für die tiefere Statistik-Kenntnisse erforderlich sind,

    • Themen, bei denen man von anderen abhängig ist, die einen im Stich lassen können, auch unabsichtlich,

    • Themen, bei denen aus einer kleinen Zielgruppe fast alle antworten müssten, damit der Betreuer das Ergebnis akzeptiert.

    Es ist zu allgemein gehalten, hat zu wenig Wörter. Daraus ergibt sich keine Aufgabenstellung. Es bleibt zu viel Spielraum für Interpretationen.

    Muster

    Beispielthema

    Vorteile

    Nachteile

    LIT

    Die Entwicklung des E-Book-Marktes in Deutschland seit 2005 – eine systematische Analyse

    überschaubarer Aufwand, Quellen vorhanden, gut planbar, unabhängig, kaum Risiken

    Thema und Leitfrage finden schwierig, Eigenleistung schwer, Plagiatsgefahr, evtl. schlechtere Note als emp. Arbeit,

    REV

    Zielgruppenpräferenzen im Ebook-Markt im internationalen Vergleich - aktueller Forschungsstand

    überschaubarer Aufwand, klare Leitfrage, gut planbar, unabhängig, kaum Risiken, Eigenleistung klar, schnelles Abarbeiten möglich

    Englisch muss gut sein, gute Quellen finden am Anfang schwierig, aktuelles Thema finden schwierig, Betreuer-Einmischung möglich

    BEW

    Instrumente und Maßnahmen für Verlage zur Vermarktung von Ebooks – eine kritische Analyse mit Fallbeispielen

    überschaubarer Aufwand, Leitfrage klar, Quellen vorhanden, gut planbar, unabhängig, kaum Risiken, Eigenleistung klar

    Thema finden schwierig, ungewohnte Methodik, man muss sich trauen

    EMP

    Der Kaufprozess bei Ebook-Kunden – eine empirische Analyse

    eigene Daten statt Literatur, klare Eigenleistung, bessere Note möglich, Methodik klar, Raum für Kreativität, man lernt was, interessanter

    mehr Aufwand, Abhängigkeit von Probanden, Risiken, Methodenkompetenz nötig, ungewisser Ausgang

    PRA

    Entwicklung eines Marketing-Konzeptes für einen Ebook-Fachverlag für den deutschen Markt

    Thema vorgegeben, Eigenleistung klar, Betreuung in Firma, Feedback, Man lernt, kann kreativ sein, Kontakte, Reputation, Job-Fenster

    Betreuerakzeptanz gering, abhängig von Firma, Konfliktpotential bei 2 Betreuern, Planung + Ergebnisse unsicher, hoher Druck,

    Haben Sie freie Wahl und können gut Englisch? - Literature Review

    Freie Wahl und Englisch schwach? - Literaturarbeit

    Thesis muss empirisch sein? - Empiriearbeit = standardisierte Befragung

    Firma muss sein? - Praxisarbeit oder Bewertungsarbeit